Hospitationen

2 11 1
Jede Trainerkandidatin und jeder Trainerkandidat muss im Rahmen der Trainerausbildung neben dem Besuch der Ausbildungslehrgänge und einer Fortbildung/Coach Clinic 10 Hospitationen ableisten. Dabei handelt es sich um den Besuch von Trainingseinheiten (mindestens 90 min) bei mindestens zwei verschiedenen A-Trainern oder A-Trainerinnen. Die Hospitationen sollten idealerweise mit einer Nachbesprechung der besuchten Einheit beschlossen werden. Anerkannt werden A--Trainerinnen und A-Trainer von Bundesligisten (BBL, ProA, ProB, NBBL, JBBL, DBBL, 2.DBBL oder WNBL) sowie von Auswahlmannschaften auf Bundes- und Landesebene. Jede einzelne Hospitation muss auf einem eigenen Hospitationsbogen (Verlaufsplan der jeweiligen Trainingseinheit) dokumentiert werden. 2 von 10 Hospitationen müssen neben dem Verlaufsplan ausführlich bearbeitet werden (siehe "Ausführlicher Hospitationsbogen"). Hospitationen können nur in Ausnahmefällen im eigenen Verein absolviert werden.
 
                                                                          Hospitationsbogen Word / PDF
                                                                          Beispiel eines ausgefüllten Hospitationsbogens PDF
                                                                          Ausführlicher Hospitationsbogen Word / PDF
                                                                          Beispiel eines ausführlichen Hospitationsbogens PDF