Stellenausschreibung: TSV Nördlingen und Aschaffenburg Baskets

Für die Basketball-Abteilung des TSV 181 Nördlingen e.V. suchen wir für die Saison 2020/2021 eine(n) hauptamtliche(n) Trainer(in) mit Schwerpunkt im weiblichen Jugendbereich.
Stelle ab: spätestens 01.09.2020 (früherer Zeitpunkt möglich)
Stellenart: hauptamtlich
Ort: Nördlingen
Weitere Infos unter:

https://tsv1861noerdlingen.de/index.php/27-basketball/beitrag-basketball/332-stellenausschreibung-fuer-eine-n-hauptamtliche-n-jugendtrainer-in

 

Wir suchen eine/n Basketballtrainer/in in Vollzeit für unser neues Basketball-Projekt im Jugendleistungsbereich mit dem Sitz in Aschaffenburg.

Die Basketball Akademie Bayerischer Untermain e.V. ist ein Programm, das talentierten und ehrgeizigen Spielern aus der Region Bayerischer Untermain, die Möglichkeit geben möchte, unter optimalen Bedingungen zu trainieren und leistungsorientiert Basketball zu spielen.

Weiterlesen ...

B-Ausbildung in Steinbach 2020

Fast wieder ganz „normal“, sprich weitestgehend ohne Einschränkungen, konnte jüngst die B-Trainer-Ausbildung in der Sportschule Steinbach/Baden-Baden durchgeführt werden. Die neu in Kraft getretene Verordnung des Landes Baden-Württemberg hatte es unter anderem möglich gemacht, dass die sehr beliebten abendlichen Spiele „5 gegen 5“ wieder erlaubt waren. Das erwies sich sehr gut für die Gruppendynamik.

19 Kandidatinnen und Kandidaten waren gekommen und absolvierten ein vielseitiges Programm. Schnell zeigte sich die hohe Qualität des Lehrgangs. In der Gruppe herrschte beste Stimmung, die auch durch die frühe Frühstückszeit (7.15 – 7.45 Uhr) nicht getrübt werden konnte. Es bestand keine Maskenpflicht mehr, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften an 4er-Tischen Platz nehmen und essen (enge Taktung). Allerdings hatten die Abstandsregeln noch Bestand, es wurde in Einzelzimmern übernachtet und die Materialien wurden regelmäßig desinfiziert. Das störte den Ablauf des Lehrgangs aber überhaupt nicht.B Ausbildung Steinbach 2020 4 Während der Tage gab es gleich doppelt sehr freudige Kunde. Zwei werdende Väter wurden von ihren Partnerinnen über die positive Nachricht in Kenntnis gesetzt, woraufhin sie es sich nicht nehmen ließen, den Lehrgang auf ein Kaltgetränk einzuladen. Über den Gemütszustand von Referent John Patrick von den MHP RIESEN Ludwigsburg nach dem BBL-Finalturnier war man sich zuvor nicht ganz sicher gewesen, aber der Headcoach zeigte sich bestens gelaunt und forderte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sehr intensiv. „Wir freuen uns auf hochwertige Prüfungen im August. Es tut gut, dass die Basketball-Normalität überall wieder einkehrt. Ein großer Dank geht an die Sportschule für die immer freundliche und kompetente Betreuung“, so DBB-Vizepräsident Prof. Lothar Bösing und DBB-Trainerreferent Peter Radegast unisono.

Referenten/Programm/Inhalte:
Sebastian Altfeld (Coaching & Mannschaftspsychologie), Sönke Hachmann (Themen aus dem Athletiktraining), Berthold Bisselik, Steven Clauss, John Patrick (Basketball-spezifische Themen), Robert Bauer (Basketball-spezifische Themen und Lehrprobenvorbereitung), Klaus Mewes (Lehrprobenvorbereitung; Prüfungsvorbereitung Theorie; Lehrgangsauswertung /Abschlussbesprechung).

 

Teilnehmer*innen:
Nick Leonard Brüwer (Köln), Dragan Ciric (Velbert), Christian Gabold (Veitshöchheim), Atilla Göknil (Münster), Tobias Guggenhuber (Bad Aibling), Aymen Harris (München), Gabriel Ionescu (Neustadt), Filip Karan (Frankfurt), Michael Kargl (München), Franjo Lukenda (Dorsten), Leon Niederdraeing (Frankfurt), Merlin Opitz (Ehingen), Emanuel Richter (Augsburg), Jordi Salto Sabate (Speyer), Leonie Schellberg (Berlin), Fabian Schröder (Mainz), Alen Velcic (Villingen-Schwenningen), David Weidert (Trier), Dimitrios Zotos (Idstein).

 

A-Trainer-Ausbildung Steinbach 2020

Diskussionen und Gruppenpräsentationen auf sehr hohem Niveau
Der diesjährige A-Trainer-Ausbildungslehrgang 2020 ging am vergangenen Sonntag nach neun intensiven Tagen in der Südbadischen Sportschule Steinbach zu Ende. Neben Sebastian Altfeld (Coaching & Teamführung, Konfliktbewältigung), Ronald Feisel (Medientraining, Gesprächsführung) und Nebojsa Kovacevic (Spannungsfeld Schiedsrichter – Trainer) referierten Thomas Päch, Björn Harmsen und Denis Wucherer über die verschiedenen basketballerischen Inhalte und Ansätze. Altfeld und Feisel gaben ferner Feedback zu den Präsentationen der Teilnehmenden zur eigenen Basketballphilosophie. Steven Clauss und Karsten Schul betreuten das Thema „Coaching im Spiel“ (18 Lerneinheiten), bei dem die Teilnehmer zu verschiedenen Themen (Halbzeitgestaltung, Auszeiten, Vorbereitung auf ein Spiel etc.) in verschiedenen Gruppen ihre Ergebnisse präsentierten.A Ausbildung 2020 Gruppenfoto Darüber hinaus wurde an einen Abend das BBL-Spiel EWE Baskets Oldenburg gegen Brose Bamberg  gescoutet. Am nächsten Morgen stand Oldenburgs Headcoach Mladen Drijencic dem Lehrgang via Videokonferenz Rede und Antwort zum Spiel und gab sehr offen seine Meinung preis. Zu guter Letzt wurde das Lehrprobentraining mit zwei Referenten (Mewes und Schul) durchgeführt, um die Kandidaten bestmöglich auf die Prüfung im August 2020 vorzubereiten. Dabei wurden die Themen so gewählt, dass die Umsetzung angesichts des Hygiene- und Sicherheitskonzeptes problemlos möglich war. Auch die Geselligkeit kam trotz Corona nicht zu kurz: Eine gemeinsame "Challenge" mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des B-Sonderlehrgangs (Sieger A-Lehrgang!) und ein gemeinsamer Pizzaabend standen auf dem Programm. Außerdem wurden viele Spiele des BBL-Finalturniers in München in versammelter Runde mit Abstand verfolgt. Insgesamt entwickelten die 14 Teilnehmer eine sehr gute Arbeitsatmosphäre und eine tolle Gruppendynamik. „Dies waren Diskussionen und Gruppenpräsentationen auf sehr hohem Niveau. Wir können uns auf die Prüfungen im August in Heidelberg freuen“, urteilten Lehrgangsleiter Peter Radegast und Klaus-Günther Mewes. Auch DBB-Vizepräsident Prof. Lothar Bösing verschaffte sich vor Ort ein Bild von den Rahmenbedingungen des Ausbildungslehrganges: "Ein großer Dank geht an die Leitung der Sportschule und auch an den Präsidenten des Basketballverbandes Baden-Württemberg, Joachim Spägele, die die Durchführung immer unterstützt haben." Wie im vergangenen Jahr erhielten alle Teilnehmer zum Abschluss noch einen USB-Stick mit ihren persönlichen Videomitschnitten aller Vorträge und Präsentationen.
Teilnehmer*innen:
Tobias Bender (Wettenberg), Mario Dugandzic (Bamberg), Oliver Elling (Köln), Florian Flabb (Düsseldorf), Dominik Günthner (Bamberg), Jaivon De'Ray Harris (Ulm), Centa Herrmann (Köln), Sidney Parsons (Wasserburg), Kenneth Pfüller (Solingen), Chad Prewitt (Kettenkamp), Thomas Seltner (Chemnitz), Mahir Solo (Jena), Timur Topal (Berlin), Kwam Walton (München).

 

Sonstige News

Ausschreibung Quali NDM

image

Die Ausschreibung für die Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft wird hiermit im Anhang veröffentlicht. Die Spielleitung hat in diesem Jahr der BVMV, der Spielleiter ist Tino Klöckner (kloeckner@basketball-mv.de) Bitte beachtet die Meldetermine der einzelnen Altersklassen. Ich möchte die teilnehmenden Vereine bitten sich bei der Geschäfts- oder Pressestelle zu melden, damit wir die Meldung bei der Spielleitung bestätigen können. Die Vereine melden selbst ihre Teilnahme mit dem angehängten Meldeformular. Meldeschluß ist am jeweiligen Meldetermin um 18 Uhr!

Weiterlesen ...

Read more https://www.bvsh.de/index.php/jugend/rln-quali/465-ausschreibung-quali-ndm