Wucherer und Berkes erhalten Trainer-Diplom

Wucherer Berkes homepage

Der ehemalige DBB-Nationalspieler Denis Wucherer (aktuell Trainer der Gießen 46ers) und der Landestrainer aus Baden-Württemberg, Christian Berkes, haben an der Trainerakademie in Köln ihr Trainerdiplom erhalten. Wucherer, der 123 Mal für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft spielte, erhielt zu seinem Diplom-Zeugnis sogar noch eine Auszeichnung für einen besonders guten Abschluss.
“Wir sind stolz, dass zwei so außergewöhnliche Trainer ihre Ausbildung mit dem Diplom erfolgreich abgeschlossen haben”, so DBB-Vizepräsident Prof. Lothar Bösing und DBB-Trainerkoordinator Peter Radegast unisono. “Denis und Christian sind zwei hervorragende Beispiele für den erfolgreichen Abschluss eines herausfordernden Studiengangs – und das in Kombination mit dem täglichen Traineralltag.”
Denis Wucherer reflektiert die vergangenen drei Jahre Trainerausbildung wie folgt: “Die Zeit an der Trainerakademie war intensiv, aber auch sehr wertvoll. Ich freue mich sehr über den Abschluss und die Auszeichnung. Zudem war es sehr interessant, mit vielen anderen Sportarten in Kontakt zu kommen und von diesen zu lernen.”
“Es waren interessante und wirklich wertvolle drei Jahre, die mir immer wieder neue Anreize gegeben haben. Es gab stets einen intensiven Austausch zwischen den Sportarten, sodass auch ein Blick über den Tellerrand möglich war. Mein Dank gilt dem DBB für die Unterstützung im Rahmen des Studiengangs”, so Christian Berkes.



Jugendspitzensportlehrgang beim BJL

Bundestrainer bei BJL CC

 Eine sehr interessante Fortbildung absolvierten jetzt 14 Teilnehmer und eine Teilnehmerin beim Jugendspitzensportlehrgang im Rahmen des Bundesjugendlagers in Heidelberg. Als Referent bzw. Moderator für die U14/U16-Trainer stand Berthold Bisselik (Foto unten rechts, FC Bayern München) zur Verfügung.
Bereits vor dem Lehrgang hatten die Teilnehmer eine Hausaufgabe zu leisten. Man konnte aus fünf verschiedenen Beobachtungsaufgaben eine auswählen und hatte zwei Spiele einer Nation bei der U16-EM oder U20-EM zu “scouten”. Die Ergebnisse wurden dann in kleinen Vorträgen beim Lehrgang vorgestellt.
 Die Themenschwerpunkte des Lehrgangs, der Workshop-Charkter hatte, waren Passtechniken, Wurf, Korblegervariationen, Transition und Spielfähigkeit. Aufgrund der Rückmeldungen aus dem vergangenen Jahr war das Format nochmals angepasst worden. Es gab Elemente wie Kleingruppenarbeit, aber natürlich wurden auch einige Spiele beim Bundesjugendlager beobachtet und ausgewertet.

Berthold BisselikIn den Jugendspitzensportlehrgang integriert war die JBBL Coach Clinic mit den Referenten Kay Blümel (oben links) und Alan Ibrahimagic (oben rechts). Insgesamt sollte es beim Jugendspitzensportlehrgang im Wesentlichen um einen Austausch unter den Trainern und Trainerinnen gehen. Im Rahmen des Lehrgangs standen Henrik Rödl (Mitte) und Ibrahimagic den Teilnehmer/innen bei Fragen zu den Themen und allgemein zum Jugendbasketball Rede und Antwort.
Das Feedback für den gesamten Lehrgang war sehr positiv. Das Format wird weiterentwickelt, z.B. durch den Besuch von Trainingseinheiten der Landesverbandsauswahlen mit den Bundestrainern.

 

DVD-Mitschnitt der Coach Clinic Rhöndorf 2016 steht zum Verkauf

Ab sofort kann der DVD-Mitschnitt der Coach Clinic AF/BF 516 in Rhöndorf käuflich erworben werden.
Bestellungen bitte an bak@basketball-bund.de

Coach Clinic Rhöndorf 2016

DVD 1: Harald Stein ”Gewohnheiten contra Drills ("Kleinigkeiten" entscheiden Spiel)"

DVD 2: Thorsten Leibenath ”Verschiedene Pick`n Roll Defenses und Anpassungen auf Offensiv-Strategien“

DVD 3: Silvano Poropat  “Transition im modernen Basketball”

DVD 4: Harald Stein  "Entscheidungstraining im Halbfeld (Gleichzahl / Überzahl)

Einzel-DVDs: € 10,00/Stück, Gesamtpaket: € 29,00

 

Sonstige News

Trainersuchportal